Rezension | Das Mädchen mit dem Flammenherz von Kady Cross

Das Mädchen mit dem Flammenherz  - Kady Cross

Beschreibung

 

New York 1897: Gemeinsam mit ihren Freunden verschlägt es die 16-jährige Finley Jayne nach Manhatten. Ihr Ziel ist es Japser aus der Gewalt des heimtückischen und gefährlichen Verbrechers Reno Dalton zu befreien.

 

Mit Hilfe ihrer übernatürlichen Fähigkeiten und einer ordentlichen Portion Mut, mischt sich Finley unter die Verbrecherbande Daltons um sein Vetrauen zu gewinnen und mit Jasper sprechen zu können. Neben der Befreiungsaktion gilt es hinter Daltons undurchsichtigen Plan zu kommen und Finley kämpf mit ihren immer widerkehrenden Gefühlen für Griffin.

 

Meine Meinung

 

Nachdem mich der Auftaktroman “Das Mädchen mit dem Stahlkorsett” zu Kady Cross’ Steampunk Chronicels unglaublich fasziniert hat, war für mich klar, dass “Das Mädchen mit dem Flammenherz” unbedingt von mir gelesen werden muss.

Der Schreibstil von Kady Cross hat mich auch dieses Mal von der ersten Seite an verzaubert. Außergewöhnliche Maschinen und übernatürliche Fähigkeiten, das Ganze vor dem Hintergrund einer längst vergangenen Zeit, enführen den Leser in eine vollkommen andere Welt. Ich konnte beim lesen wunderbar abschalten und die neuen Eindrücke auf mich wirken lassen.

 

Finley Jayne stürtz Hals über Kopf in ein aufregendes und ziemlich rasantes Abenteuer. Ständiger Begleiter sind die stärker werdenden Gefühle für den jungen Griffin. Trotz der gesellschaftlichen Unterschiede zwischen ihnen können die beiden der Anziehungskraft nicht wiederstehen.

 

In “Das Mädchen mit dem Flammenherz” werden Steampunk mit actionreicher Spannung und einem Hauch Teenagerromanze zu einem einzigartigem Leseerlebnis vereint. Besonders gut gefallen hat mir, dass Kady Cross ihre Charaktere mit noch mehr Feinschliff versehen hat. Ich konnte nicht anders als mit Finley, Griffin und Co. mitzufiebern.

 

Wie im ersten Teil der Reihe steht nun auch hier das starke Band der Freundschaft im Mittelpunkt der Geschichte. Ich hätte mir dieses Mal allerdings gewünscht, dass die Autorin der romantischen Seite etwas mehr Platz einräumt. Dennoch ist “Das Mädchen mit dem Flammenherz” eine gelungene Reihenfortsetzung die mich neugierig auf mehr gemacht hat!

 

Über die Autorin

Schon von klein auf war es Kady Cross’ größter Wunsch, Schriftstellerin zu werden, wobei die Fantasy u.a. schon früh eine große Rolle spielte. Wenn sie nicht gerade schreibt, verbringt Kady Cross ihre Zeit mit lesen oder der Herstellung ihres eigenen Make-ups. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und einem ganzen Rudel Katzen in Connecticut. (Quelle: Heyne Verlag)

 

Information zur Reihe


1. 2011 Das Mädchen mit dem Stahlkorsett 2011 The Girl in the Steel Corset
2. 2013 Das Mädchen mit dem Flammenherz 2012 The Girl in the Clockwork Collar
3. 2013 The Girl with the Iron Touch

 

Cover

Deutsche Cover:


Englische Cover:


 

Fazit

 

Ein turbulenter Steampunk Roman über Freundschaft und eine gefährliche Mission!

Quelle: http://www.bellaswonderworld.de/rezensionen/rezension-das-madchen-mit-dem-flammenherz-von-kady-cross