Rezension | Dein für immer von Becca Fitzpatrick

Dein für immer: Engel der Nacht 4 - Roman - Becca Fitzpatrick, Sigrun Zühlke

Beschreibung

 

Nora und Patch haben eine schwere Zeit hinter sich und mussten heikle Situationen meistern. Nun muss Nora das Vermächtnis ihres Vaters Hank antreten und die Führung der Nephilim Armee übernehmen. Nora ist dazu gezwungen die Nephilim in einen Krieg gegen die gefallenen Engel zu führen. Doch Nora hat kaum Vertraute und muss schnellstmöglich die Nephilim beruhigen, denn einen Kampf zwischen Nephilim und gefallenen Engel möchte sie mit aller Macht verhindern.

 

Noras Aufgabe scheint schier unlösbar, zumal ihre Beziehung zu dem gefallenen Engel Patch ein Hindernis darstellt und es Feinde in ihren eigenen Reihen gibt. Sie will ihre Liebe zu Patch nicht aufgeben und entwickelt mit ihm einen Plan, der alles zum Guten wenden soll…

 

Meine Meinung

 

“Dein für immer” von Becca Fitzpatrick ist der finale Band der erfolgreichen Fantasy-Reihe um Nora und Patch. Die Geschichte knüpft direkt an die Ereignisse des Vorgängerbandes “Rette mich” an. Nora muss das Vermächtnis der schwarzen Hand antreten und die Nephilim Armee anführen. Dazu wurde sie selbst zu einer Nephilim gemacht. Dabei hat Nora weder Interesse diese Führungsperönslichkeit zu sein, noch ihre Beziehung zu Patch aufzugeben und einen Krieg mit den gefallenen Engeln zu beginnen.

 

Leider muss ich sagen, dass der Zauber der Geschichte mit jedem Band etwas mehr verflogen ist, und mit “Dein für immer” der atmosphärische Tiefpunkt erreicht wurde. Der Liebesgeschichte zwischen Nora und Patch fehlt es eindeutig an Schwung und auch die Charaktere schwächeln vor sich hin. Man sollte kaum glauben, dass diese beiden Figuren noch die Nora und der Patch aus “Engel der Nacht” sind. Patch hat seinen mysteriösen Bad Boy Charme verloren und Nora scheint ihr Hirn vollkommen abgegeben zu haben. Im allgemeinen dümpelt die Beziehung der beiden nur noch vor sich hin und bietet keine Möglichkeit zum mitfiebern mehr. Deshalb war ich vom Finalen Band der Reihe etwas enttäuscht!

 

Einzig die actionreiche Handlung hat mich zum weiterlesen verführt. Becca Fitzpatrick baut einige interessante Intrigen und Kämpfe im Geschehen ein, so dass ein ordentlicher Spannungsbogen entsteht. Leider werden wieder sehr viele Handlungsstränge geknüpft die nicht alle bis zum Ende durchgezogen werden. Trotzdem lässt sich “Dein für immer” ziemlich flüssig lesen und überrascht mit geschickten Wendungen.

 

Über die Autorin

 

Becca Fitzpatrick ist eine junge amerikanische Autorin, deren Debütroman „Wenn die Nacht beginnt“ auf Anhieb in acht Länder verkauft wurde. Wenn sie nicht schreibt, absolviert sie den einen oder anderen Triathlon. Sie lebt in Colorado, USA. Mehr Informationen zur Autorin und ihrem Roman sind im Internet unter beccaajoy.livejournal.com zu finden. (Quelle: Page & Turner)

Fazit

 

Der zauberhafte Charme der Geschichte ist leider völlig verloren gegangen. Daher ist dies eindeutig der schwächste Band der Reihe und nur eingefleischten Fans zu empfehlen.

 

Ein schwaches Finale das nur noch durch Spannung überzeugen kann!

Quelle: http://www.bellaswonderworld.de/rezensionen/rezension-dein-fuer-immer-von-becca-fitzpatrick