Rezension | One Dead. Der erste Fall für Robert Hunter von Chris Carter

One dead: Novella - Der erste Fall für Robert Hunter (Ein Hunter-und-Garcia-Thriller) - Chris Carter

In der Novelle „One Dead. Der erste Fall für Robert Hunter“ berichtet Chris Carter über den Beginn von Robert Hunters Karriere beim LAPD mit gerade mal zwanzig Jahren.

 

Ich liebe Chris Carters spannungsgeladenen Schreibstil und vor allem den symphatischen Hauptprotagonisten Robert Hunter, so dass ich einfach alles darüber lesen möchte (auch wenn es sich hierbei nur um eine Novelle handelt).

 

Es ist wirklich schön zu lesen wie sich die Anfangszeit von Robert Hunter im Morddezernat des LAPD gestaltet, und welche Probleme ihm sein junges Alter dabei bereitet.

 

Mit Novellen ist das bei mir immer so eine Sache, meistens sind sie mir einfach zu kurz und bieten der Geschichte nicht genügen Platz sich zu entfalten – so erging es mir auch bei dieser Ausgabe.

 

Für eingefleischte Carter-Fans auf jeden Fall ein Must-Read!

Quelle: http://www.bellaswonderworld.de/rezensionen/rezension-5-saetze-zu-one-dead-der-erste-fall-fuer-robert-hunter-von-chris-carter