Rezension | Dash & Lilys Winterwunder von Rachel Cohn und David Levithan

Dash & Lilys Winterwunder - 'Rachel Cohn',  'David Levithan'

Beschreibung

 

Die sechzehnjährige Lily liebt Weihnachten über alles und kann noch gar nicht glauben, dass sie dieses Jahr allein mit ihrem Bruder sein wird. Während ihre Eltern auf Reisen sind beschäftigt sich ihr Bruder mit seinem Freund. Da Lily außer ihren Büchern keine Freunde hat entwickelt ihr Bruder ein geheimnisvolles Spiel.

 

Drei Tage vor Weihnachten stößt Dash in seiner Lieblingsbuchhandlung auf ein rotes Notizbuch in dem Lily zu einem Spiel herausfordert. Neugierig geworden nimmt Dash die erste Aufgabe wahr und beginnt das Spiel nach seinen Regeln zu spielen. In den nächsten Tagen wandert das rote Notizbuch quer durch das weihnachtliche Manhatten und bei Dash und Lily entwickelt sich der Wunsch, den anderen endlich persönlich kennenzulernen. Aus Angst die Traumblase platzen zu sehen zögern sie ihr erstes Treffen hinaus, so dass es für ein Happy End fast zu spät sein könnte…

 

Meine Meinung

 

Schon seit Jahren möchte ich zur Weihnachtszeit “Dash & Lilys Winterwunder” der befreundeten Autoren Rachel Cohn und David Levithan lesen. Endlich habe ich es geschafft und kann nun gar nicht mehr nachvollziehen warum es bei mir so lange gedauert hat!

 

Hinter dem weihnachtlichen Cover steckt ein wundervoller Roman der an’s Herz geht und genau das richtige für diese Jahreszeit ist. Da ich ein großer Fan von New York bin hat mir der Handlungsort ausgesprochen gut gefallen. Hinzu kommt natürlich die sehr süße und fantasievolle Geschichte um Dash und Lily. So führt ein rotes Notizbuch mit seinem Rätsel zwei unterschiedlichen Charaktere, die sich sonst wohl nie kennen gelernt hätten, zueinander.

 

Aus dem ersten Rätsel entwickelt sich eine regelrechte Schnitzeljagd durch das weihnachtliche New York. Dabei kommen sich Dash und Lily näher ohne einander wirklich zu begegnen. Neben wortgewandten Rätseln tauschen sie Gedanken, Träume und Wünsche aus. Es macht wahnsinnig Spaß dieses Hin- und Her mitzuverfolgen.

Von Kapitel zu Kapitel ging mir das Herz mehr auf. Außerdem wurde es auch noch spannend, da sich die Protagonisten selbst im Weg stehen und so ihr Glück herausfordern. Ständig ist man am mitfiebern ob das Traumpaar doch noch richtig zueinander findet – und nicht nur auf dem Papier.

 

“Dash & Lilys Winterwunder” lässt das Herz höher schlagen und man fühlt sich noch einmal zurück in die Teenagerzeit versetzt. Von mir gibt es daher winterliche 5 von 5 Grinsekatzen!

 

Über die Autoren

 

Rachel Cohn wurde 1968 in Silver Spring (Maryland/USA) geboren und ist eine bekannte Jugendbuchautorin. Gemeinsam mit David Levithan schrieb sie den erfolgreichen Jugendroman “Nick & Norah – Soundtrack einer Nacht”. Gemeinsam mit ihren beiden Katzen Bunk und McNulty lebt sie in New York.

 

David Levithan wurde 1972 in Short Hills (New Yersey/USA) geboren. Als Herausgeber und Autor lebt er in New York und hat gemeinsam mit seiner befreundeten Autorin Rachel Cohn erfolgreiche Jugendbücher geschrieben. Sein Werk “Noahs Kuss… und plötzlich ist alles anders” hat in den USA schon den Kultstatus erreicht.

 

Cover



Deutsches Taschenbuch Cover (2013)

Englisches Cover

 

Fazit

 

Eine süße Geschichte für die Weihnachtszeit die jedes Eis zum schmelzen bringt!

Quelle: http://www.bellaswonderworld.de/rezensionen/rezension-dash-lilys-winterwunder-von-rachel-cohn-und-david-levithan