Rezension | Strange Angels - Verraten von Lili St. Crow

Verraten  - Lili St. Crow, Lilith Saintcrow

Beschreibung

 

Gemeinsam mit ihrem besten Freund Graves sucht Dru in einer geheimen Schola (Schule) für Wehrwälfe und Dhjampire Unterschlupf. In Sicherheit vor ihren Verfolgern beginnt für Dru ein Leben wie im Gefängnis, sie wird von allen Seiten bemuttert und beschützt, während Graves unter den anderen jugen Werwölfen richtig zu erblühen beginnt.

 

Dru darf nur Anfängerkurse besuchen und langweilt sich fast zu Tode bis Vampire die Schola angreifen und sie in höchster Gefahr schwebt. Der Verdacht das sich ein Verräter in den eigenen Reihen befindet wird übermächtig…

 

Meine Meinung

 

"Strange Angels – Verraten" ist der zweite Band aus Lili St. Crows Fantasy-Jugendreihe Strange Angels und knüpft mit seiner Handlung direkt am Vorgängerband an.

 

Die Geschichte ist zu Beginn etwas zäh. Dru kommt sich in der Schola überbemuttert vor und würde lieber kämpfen lernen als in langweilige Anfängerkurse gesteckt zu werden. So kommt es immer häufiger vor das Dru den Unterricht schwänzt und sich in ihrem Zimmer zurückzieht wo sie die Trauer über ihren verstorbenen Vater überkommt. Es passiert im ersten Teil des Romans außerdem nicht sonderlich viel, was ich sehr schade finde.

 

Als die Geschichte endlich an Fahrt aufnimmt und es vor Spannung zu knistern beginnt hat mich Lili St. Crow doch noch in ihren Bann gezogen. Es ist aufregend und interessant zugleich mitzuverfolgen wer Dru bedroht und ihr wahrer Feind ist. Personen aus ihrem engeren Kreis gerateb in Verdacht, was das Ganze noch spannender macht.

 

Wie auch im ersten Band erlebt man die Geschichte aus Dru's Sichtweise. Sehr schön finde ich, dass man dadurch Dru's Emotionen, Wutausbrüche und Gedanken ungefiltert mitbekommt. Ich konnte regelrecht mit Dru mitempfinden was die spannungsgeladene zweite Hälfte des Romans zu einem aufregenden Leseerlebnis machte.

 

Dru und Graves sowie Christophe spielen im zweiten Band der Strange Angels Reihe wieder die vorrangigen Rollen. Obwohl sich alle drei weiterentwickeln machen sich die meisten Veränderungen bei Graves bemerkbar. Er ist ein wirklich faszinierender Werwolf der seine Stärken kennen lernt und als Alphatier perfekt zu Dru passen würde. Doch der geheimnisvolle Christophe scheint in Dru's Herz schon einen Platz gefunden zu haben obwohl sie sich nicht sicher ist ob sie ihm wirklich vertrauen kann.

Natürlich lernt man auch ein paar neue Charaktere kennen. Diese spielen allerdings eine untergeordnete Rolle und sind bei weitem nicht so farbenprächtig wie die drei Hauptprotagonisten.

 

"Strange Angels – Verraten" ist ein unterhaltsamer Fantasyroman für Jugendliche und ein gelungene Fortsetzung der Strange Angels Reihe.

 

Über die Autorin

 

Lili St. Crow ist das Pseudonym der amerikanischen Autorin Lilith Saintcrow, das sie für ihre actiongeladenen, spannenden Jugendromane verwendet. Sie wurde in New Mexico geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Vancouver. (Quelle: Droemer/Knaur)

 

Information zur Reihe

 

1. 2011 Verflucht 2009 Strange Angels
2. 2012 Verraten 2009 Betrayals
3.     2010 Jealousy
4.     2011 Defiance
5.     2011 Reckoning

 

Deutsche Cover

 

 

Englische Cover

 

 

Fazit

 

Nach einem nicht ganz optimalen Beginn entwickelt sich der zweite Band der Strange Angels Reihe von Lili St. Crow zu einem mitreisenden Fantasyabenteuer das Lust auf mehr macht!

Quelle: http://www.bellaswonderworld.de