Rezension | Von der Nacht verzaubert von Amy Plum

Von der Nacht verzaubert (Die for Me #1) - Ulrike Brauns, Amy Plum

Beschreibung

 

Als die Eltern von Kate und Georgia Mercier bei einem tragischen Autounfall sterben, ziehen sie zu den Großeltern nach Paris. Während Georgia ihre Trauer durch Ausgehen mit Freunden zu bewältigen versucht, zieht sich Kate zurück und sucht Zuflucht in ihren Büchern.

 

Als sie eines Tages in ihrem Lieblingscafé sitzt und in einem Buch schmökert begegnet sie Vincent. Zum ersten Mal nach dem Tod ihrer Eltern lässt sich Kate auf eine neue Freundschaft ein. Gemeinsam besucht sie mit Vincent Museen und bei Spatziergängen durch das romantische Paris lernt sie Vincent näher kennen. Als Kate ihr Herz an Vincent verliert muss sie erfahren, dass er kein gewöhnlicher Mensch ist – sondern einer Gruppe Revenants angehört die sich immer zwischen Leben und Tod befinden. Die frische Liebe hat es nicht einfach, denn Vincent und seine “Familie” stecken in einem erbitterten Kampf gegen eine verfeindete Gruppe von Revenants…

 

Meine Meinung

 

Der romantische Jugendroman “Von der Nacht verzaubert” aus Amy Plums Feder hat mich von der esten Seite an wortwörtlich verzaubert!

 

Durch den lockerleichten Erzählstil der Autorin konnte ich mich im Handumdrehen in die Geschichte einfühlen, und das trotz der trüben Anfangsstimmung! Die Trauer um den schweren Verlust der Schwestern Mercier legt sich wie ein schwarzes Tuch über die romantische Atmosphäre von Paris. Erst als Kate Vincent begegnet lüftet sich der schwere Schleier und man wird sogleich in eine rasante Geschichte über Wiedergänger (Revenants), deren Rivalen und natürlich eine super romantische Lovestory gesogen.

 

Bei “Von der Nacht verzaubert” bekommt man genau das, was man sich von einem schönen Jugenbuch im romantischen Urban Fantasy Genre erwartet: Jede Menge Liebe, einen fast schon dramatischen Handlungsverlauf mit genügend Action und zauberhafte Protagonisten. Wer allerdings nicht auf kitschige Kost dieser Sparte steht sollte lieber die Finger vom Buch lassen!

 

Für mich ist “Von der Nacht verzaubert” genau das richtige! Eine romantische Geschichte die mich nach Paris entführt und in mir den Wunsch weckt endlich selbst die Stadt der Liebe zu besuchen. Einzigartig, wie bildreich Amy Plum sämtliche Schauorte in Szene setzt – vor allem die Spatziergänge mit Vincent und die Museumsbesuche haben sich mir ins Gedächtnis gebrannt. Natürlich hat man viele Gelegenheiten für den polarisierenden männlichen Charakter der Geschichte zu schwärmen.

 

Obwohl im Fokus der Geschichte die zurückhaltende Kate und der gentlemanhafte Vincent stehen gibt es einige spannende Nebencharaktere.

 

Amy Plum konnte mich mit ihrem Debütroman “Von der Nacht verzaubert” nicht nur mit den tollen Protagonisten sondern auch mit der abwechslungsreichen sowie spannungsgeladenen Story überzeugen. Dafür vergebe ich 5 von 5 Grinsekatzen!

 

Über die Autorin

 

Amy Plum wurde in Birmingham (Alabama) geboren und arbeitete als Kunsthistorikerin in New York. Heute lebt sie gemeinsam mit ihrem Ehemann, ihren zwei Kindern und ihrem Hund in einem Bauernhaus in der Frankreich.

 

Information zur Reihe


1. 2012 Von der Nacht verzaubert 2011 Die for me
2. 2013 Vom Mondlicht berrührt 2013 Until i die
3. 2014 Von den Sternen geküsst 2013 If i should die

 

Cover

 

Deutsche Cover:


 

Englische Cover:

 


 

Fazit

 

Eine romantische und spannende Liebesgeschichte – mitten im malerischen Paris!

Quelle: http://www.bellaswonderworld.de/rezensionen/rezension-von-der-nacht-verzaubert-von-amy-plum